Sax - News

 

Herz-Post: Louise Bourbon - Die Sonnenkönigin II

 

 

 

 

Louises Lächeln

 

  

 

Endlich ist der zweite Band da, nachdem ich den ersten Band "Die Sonnenkönigin - Frankreichs vergessene Königin" schon verschlungen habe.  Auch den zweiten Band "Die Sonnenkönigin - Louises Lächeln" steht dem ersten in nichts nach. Tatsächlich fand ich ihn genau so , wenn nicht noch spannender, als den ersten. Damit ist der Autorin die Fortsetzung  grandios gelungen.  Und wo liegt nun die Spannung?

 

Die Geschichte um Louis XIV, den Sonnenkönig,  birgt mehr Geheimnisse, als heute bekannt sind.   Mit dem grössten Herrscher, den Frankreich je hatte, verging eines der dunkelsten Geheimnisse des französischen Königshofes. 

 

Was passiert, wenn die Geschichtsschreibung nicht stimmt und die Fakten einer Intrige zum Opfer fielen? Ist Louise de la Vallière die verschwundene Königin von Frankreich?  Verschwanden genau so ihre Kinder im Dunkel der Jahrhunderte?  Das ist mehr als wahrscheinlich, denn Wenn Mordversuche scheitern, dann verändern Intrigen die Wahrheit. Wie viele Geheimnisse verbergen die Mauern von Versailles? Könnten Perraults Märchen der Wahrheit näher kommen, als die Geschichtsbücher, die möglicherweise Märchen darstellen? Es ist durchaus bekannt, dass  Dichter und Schriftsteller die wahren Geschichten auf ihre Weise darstellten. Das gilt auch für Charles Perrault, dessen Märchen Louise Bourbon aus dem französischen übersetzt hat ( Märchen des Versailler Hofes nach Charles Perrault).

 

Es ist an der Zeit, dass Versailles seine Geheimnisse preisgibt und die Vergessene Königin wieder aus dem Schatten der Jahrhunderte auftaucht. Dies hat die Autorin Louise Bourbon mit ihren beiden Werken vortrefflich geschafft, auch wenn zweifellos noch viel mehr  im Dunkeln liegt.

 

Trotzdem dringt die Wahrheit ans Licht, in Gestalt einer geheimnisumwitterten Frau, die zweimal starb. Louise de la Vallière entsteigt als vergessene Königin lächelnd dem Schatten der Geschichte, aufgedeckt durch die jahrelangen Recherchen der Autorin.

  

Geschichtsbücher vermitteln uns ein Wissen, das nicht zweifelsfrei nachgewiesen ist. Was, wenn deren Inhalt falsch ist?  Selbst einige Historiker kommen immer mehr zu dem Schluss, dass die derzeitige und offizielle Darstellung möglicherweise nicht stimmt. Ganz aktuell ist das Thema im Moment auch bei Ludwig II von Bayern.

 

Deshalb sind die Bücher von Louise Bourbon eine absolute Quelle der Spannung und wahnsinnig interessant zu lesen. Ich empfehle sie sehr gerne und  freue mich auf den nächsten respektive dritten Band. Schliesslich möchte ich noch mehr wissen, da mich dieses Thema absolut gepackt hat.

 


Sax-News -  Herz-Post:

Johann Kirschenhofers

reges Autorenleben

  

 

Johann Kirschenhofer beschreibt in seinem Buch den Weg eines Autoren und seine Erfahrungen mit Verlagen, Agenten und Konkurrenten. Das Buch ist schnörkellos und ehrlich aber charmant und mit Witz geschrieben. Der Autor hat die Tücken des Schreibens aufgezeigt ohne mit dem Finger zu zeigen. Einfach, wie es ist. Ich habe das Buch mit Vergnügen in einem Zug durchgelesen, was bei mir eher selten vorkommt. Es ist ein sehr lesenswertes Buch für Jungautoren oder solche, die es noch werden wollen. Ich bin durchaus gespannt auf seine weiteren Erfahrungen, die er hoffentlich wieder zu Papier bringt.

Sax-News -  Autoren Challenge Januar 2017 - Autorenwahnsinn

Louise Bourbon

und

die Autoren Challenge 2017

 

 

 

Rückblick auf das Schreibjahr 2016

 

 

Hier gibt es einen Einblick in die Autoren Challenge 2017 mit Louise Bourbon. Es ist doch immer interessant, miterleben zu können, wie es hinter den Kulissen bei den Autoren so läuft. Louise Bourbon veranschaulicht das auf ihre unnachahmliche Weise.  Ein Buch zu schreiben braucht Herzblut, da es wahnsinnig viel Arbeit macht, bis der Leser ein gutes Ergebnis bekommt.  Nur, mit dem Schreiben allein ist es nicht getan. Louise erklärt das ihn ihrem Blog wunderbar und natürlich mit ihrer ganzen Leidenschaft. Viel Spass beim Lesen!

Frohe Weihnachten

 

 

Ich wünsche allen meinen Freunden eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit.

 

Ich möchte mich für die Freundschaft und den wundervollen Austausch bedanken. Ohne euch wäre das Leben nur halb so schön. also wirklich meinen herzlichsten Dank an euch alle. Es ist schön, dass ihr da seid.

 

Dieses Jahr gehen meine Gedanken speziell zu all denen, die Angehörige verloren haben. Ich wünsche allen viel Kraft  und bin in Gedanken bei euch.

 

Alles Liebe und die besten Wünsche von mir für euch.

 

Herzliche Weihnachtsgrüsse

Le. Alex Sax

 

Sax-News - Federfarbenfees neues Kapitel

Am Anfang war Lila

 

Das ist der Blog-Roman, den man unbedingt gelesen haben muss.  Er ist spannend, geheimnisvoll und gruselig. Irgendwie!! Und das neue Kapitel ist da.  Das musste ich einfach loswerden.  Klickt auf das bild und ihr seid direkt im Kapitel.