Reihe:

 

 

Louise

 

die Vampirin

 

Bild: John Steven Konstantin 

Diese Seite enthält Werbung in Form von Rezensionen, Verlinkungen , Empfehlungen oder Links auf Verkaufsportale, die im Text oder in Bildern hinterlegt sind.

Ich wollte nie, aber auch wirklich nie eine Vampirgeschichte schreiben. ich finde, dass es da genug gute Literatur gibt.  Aber man sollte niemals nie sagen und so habe ich trotzdem zur Feder gegriffen. Hauptsächlich weil die Autorin Louise Bourbon mich dazu inspiriert hat.

Vampire haben etwas Faszinierendes.  Sie können tun und lassen was sie wollen und haben dabei jede Menge Spass. Zumeist wenigstens.  Meinen Protagonisten habe ich da ein paar Probleme mehr zugemutet, da sich die Figuren einem Genre-Mix ausgesetzt sehen.  

 

Was haben also Vampire, Merlinea, Zeus und Atlantis miteinander zu tun? Richtig, sie finden sich gemeinsam in der Vampirsaga wieder und kämpfen nicht nur gegen Feinde in den eigenen Reihen, sondern auch gegen unbekannte Gegner, die nicht zu unterschätzen sind.

 

Ich wünsche allen viel Spass beim Lesen. Es sei mir noch der Hinweis erlaubt, dass Sie die Geschichten nicht vor dem Essen lesen sollten, da sie nicht zwingend appetitfördernd sind. 

 

 

Hier habe ich einige Leseproben meiner Vampirsaga, die im 2018 überarbeitet als Reihe erscheinen wird. 

 

Viel Spass mit den Appetithappen. 

Louise

 

Die Vampirsaga aus Versailles

 

Bild: John Steven Konstantin 

 

Leseproben aus

 

Louise

 

die Vampirin

 

Diese Vampirgeschichte ist in der realen Welt eine verbotene Story, da ich die Genres mische. Das heisst, hier sind nicht nur Vampire zu finden, sondern einige Grössen der Weltgeschichte, Mythen und Legenden, die sich mit Louise und ihrer Familie verbinden. Oder sie jagen ...

   

Bild: John Steven Konstantin

 

 

Vampir Lyrik

 

Poesie des Todes

 

Bild: John Steven Konstantin