Herz-Post - Autoren_Netzwerk / Hinter den Kulissen, wenn Worte zu Geschichten werden

 

Zwei aussergewöhnliche Werke

erhältlich bei Amazon

 

    

   Wie es zu dem Buch kam...

 

Es war ein ganz normaler Tag in der Facebook-Gruppe Autoren_Netzwerk. Diskussionen über Schreibblockaden, korrekte Grammatik und Marketingstrategien standen auf der Tagesordnung. Dann war plötzlich die Rede von einer gemeinsamen Anthologie. Schnell wurde klar, dass es hierbei nicht nur um heiße Luft ging, sondern alle außerordentliches Interesse zeigten. Zahlreiche SchriftstellerInnen beteiligten sich an der Erstellung eines Konzeptes und somit war der Startschuss für die Autoren_Netzwerk-Anthologie gegeben. Wir einigten uns darauf, den Gesamterlös einem wohltätigen Zweck zukommen zu lassen - der Stiftung ‚Brot und Bücher‘ von Tanja und Werner Kinkel. Unser Dank gilt allen Beteiligten, AutorInnen, LektorInnen, CoverdesignerInnen, für ihren unermüdlichen und freiwilligen Einsatz, um diese Anthologie möglich zu machen.

 

Was ich gelesen habe...

 

Ich habe das Buch mit dem grössten Vergnügen gelesen. Es sind Kurzgeschichten, die  abwechslungsreicher sind, als die Jahreszeiten. Die Inhalte gehen von besinnlich und schön bis  zu heiter oder gar ein ganz klein wenig böse. Es ist also für jede Stimmungslage etwas dabei. Mir hat das Spass gemacht, weil ich zwischen den Kapiteln wechseln konnte, wie ich wollte und jedesmal inhaltlich ein völlig anderer Text kam. Ich wurde laufend überrascht und zwar sehr angenehm. Ich kann das Buch  nicht nur wegen seines gehaltvollen Inhaltes empfehlen, sondern auch die Qualität der AutorInnen ist hervorragend. Auch das Lektorat und  Design, das ebenfalls aus dem Autoren_Netzwerk stammt, hat wundervoll gearbeitet. Ich freue mich jedenfalls auf die nächste Anthologie, die bereits in den Startlöchern ist. Das Buch ist nicht nur für jede Gelegenheit und jeden Geschmack, sondern auch noch für einen guten Zweck. Das finde ich besonders bewundernswert. 

 

 

Und weiter geht es ...

                                     ... mit einer neuen Anthologie!

 

 

Erneut haben sich sechsundvierzig Autoren zusammengefunden, um Sie mit Geschichten und Gedichten zu unterhalten. Den Erlös durch den Verkauf dieser Anthologie spenden wir der Organisation Stiftung Lesen, die sich dafür einsetzt, Deutschland zum Leseland zu machen.