Interview  von Wattpad II

 

Fragen & Antworten

 

 

Nominiert von Federfarbenfee

 

 

 

1. Wie bist Du auf Wattpad gestossen?

 

Ich war vor einigen Jahren schon mal auf Wattpad, habe es dann aber wieder vergessen. Dann kam Twitter und es war wieder da!

 

 

2. Gibt es eine Idee für eine Geschichte, die Du noch nicht verwirklicht hast. Wenn ja welche?

 

Ja, aber wahrscheinlich wird das die Fortsetzung meines jetzigen Buches. Mal sehen, wie sich das entwickelt. Auf jeden Fall wird das düster.

 

 

3. Hast Du irgendwelche Charakterzüge einer fiktiven Person angenommen – muss keiner Deiner Charaktere sein?

 

Hoffentlich nicht! Nur schon Lorai und ihr Dauerärger würde mir wirklich reichen. Bei meinen Mördern erübrigt sich die Frage wohl eher.

 

 

4. Befreit Dich das Schreiben oder ist es anstrengend für Dich?

 

Das kommt darauf an. Wenn ich sauer bin, dann finde ich meine Mördergeschichten durchaus entspannend. Es geht doch nichts über ein gepflegtes Meucheln. Auch meine Minis vom Blog gehen in die Richtung, da hier immer eine reale Person oder Geschichte dahintersteht. Das ist dann ein bisschen das „hau drauf“ Prinzip. Bei Lorai finde ich es manchmal anstrengend, da ihr Talent fürs Unmögliche auch Mal mühsam werden kann.

 

 

5. Teilst Du Deine Geschichten mit denen, die Dir nahestehen?

 

Normalerweise nicht. Aber der kleine Mörder in mir würde sich durchaus für ein paar Reaktionen interessieren. Nur so nebenbei…

 

 

6. Wissen Deine Freunde oder Deine Familie von Deinem Wattpad Account und lesen dort Deine Geschichten?

 

Nein! Meine Familie muss sich nicht überall dort herumtreiben, wo ich auch bin. Die können auf meine HP. Das reicht völlig aus.

 

 

7. Welche Musik hörst Du am liebsten?

 

Rock, Pop und Swing. Dazu gehören Kiss, David Bowie, Rod Stewart und natürlich Queen. Oder die Baseballs….

 

 

8. Hast Du Lieblingsserien?

 

Eigentlich sind Serien nicht so meins. Ich habe es eher mit den Filmen. Spontan fällt mir dazu aber die erste Serie der Adams Family ein. Die war super, ist aber auch schon ewig her. Die hatten ja vom Vampir als Grossvater bis Frankensteins Monster alles dabei. Eine gut gemischte Familie eben.

 

 

9. Gibt es etwas, über das Du Dich stundenlang aufregen könntest?

 

Nein, die Art zu denken hat mir mein letzter Job gründlich ausgetrieben. Aber jemand hat mal gesagt: „Die Erde ist rund, das ist gut. Für den Rest besteht Handlungsbedarf“. Ich weiss nicht mehr, wer das war. Aber diese Ansicht gefällt mir ganz gut.

 

 

10. Was machst Du in Deiner Freizeit?

 

Beim Schreiben gibt es das irgendwie nicht. Entweder schreibe ich und wenn ich es nicht tue, dann überlege ich, was ich wieder schreiben könnte. Passiert auch das nicht, bin ich am Lesen. Allerdings ist es auch ziemlich entspannend, sich zu überlegen wer als nächstes stirbt. Und dann bin ich wieder beim Schreiben.

 

So, ich hoffe, ihr könnt damit etwas anfangen. An dieser Stelle auch an alle ein wunderschönes Wochenende.