Interview von Wattpad I

Fragen & Antworten

 

 

1. Hast Du ein Hass-Fandom, das du gar nicht leiden kannst und in dem du niemals schreiben würdest?

 

Also Hass ist übertrieben, aber spontan fallen mir da nur die Simpsons ein. Die sind mir definitiv zu gelb und sie haben schlechte Frisuren. Jetzt bin ich allerdings nicht sicher, ob das zur Frage passt.

 

 

2. Was inspiriert dich (abgesehen von Musik)?

 

Menschen! Schon meine Nachbarn sind eine unerschöpfliche Quelle für unnötigen Wahnsinn, der gerne in Verfolgungswahn endet. Dazu liebe ich die vier MMMM aus der Arbeitswelt: Man muss Menschen mögen! Der Kuschelwahn am Arbeitsplatz ergibt schon alleine ein Buch. Die daraus folgenden Aggressionen das nächste. Herrlich!

 

 

3. Welche deiner eigenen Figuren wärst du gern? Und warum?

 

Meine Prota heisst Lorai. Die Dame hat ein Talent für Fettnäpfchen, die sie zwar elegant umgeht, aber nur, um direkt in der Fritteuse zu landen. Da meine Geschichten auf Tatsachen basieren, ist das durchaus problembehaftet. Wäre ich gerne Lorai? Nicht wirklich! Es ist nicht witzig, dauernd vom Leben frittiert zu werden.

 

 

4. Stell dir vor, du wachst morgens auf und hast plötzlich das entgegengesetzte Geschlecht. Was wäre das Erste, das du tun würdest?

 

Im Garten ein Feuer machen und meine BHs verbrennen. Danach würde ich als Conchita Wurst zu unserem Gemeindepfarrer gehen und die Hochzeit besprechen. Dabei fällt mir ein, ich brauche noch einen Mann!

 

 

5. Was war dein Berufswunsch, als du noch ein Kind warst?

 

Testleserin! Ich wollte den ganzen Tag in einer Buchhandlung sitzen und Bücher testlesen. Alternativ hätte ich mir vorstellen können, als adlige Dame in der eigenen Bibliothek zu sitzen und nie mehr herauszukommen. Dazu eine Dienerschaft und ein Schloss. Man muss es ja schliesslich bescheiden angehen.

 

 

6. Schreibst du mit der Hand oder ausschliesslich am PC?

 

Nur am PC. Ich kann meine eigene Handschrift nicht lesen. Schon in der Schule hatte ich deswegen mehr Strafarbeiten als Hausaufgaben. Genutzt hat es nichts. Heute schreibe ich Karten von Hand an Leute, die ich nicht leiden kann.

 

 

7. Cover machen eine Menge aus bei Büchern. Wie wichtig ist dir das Cover eines Buches (sowohl hier als auch im Buchhandel)?

 

Das Cover ist das erste, was man sieht. Also ist es sehr wichtig. Das ist wie beim Menschen. Genau deshalb bin ich über die momentanen Tendenzen in der Richtung erstaunt. Ich habe den Eindruck, es hat noch nie so viele ähnliche und hässliche Cover gegeben wie jetzt.

 

 

8. In Bezug auf Frage 7: Hast du schon mal ein Buch gekauft, nur weil dir das Cover gefallen hat?

 

Nein, deswegen kaufe ich kein Buch. Aber ich habe schon öfters eines in die Hand genommen, weil mir das Cover gefallen hat. Danach ist allerdings der Klappentext und eine Schnupperseite elementar. Hat die Buchhandlung noch ein Sofa und eine Kaffeemaschine, dann kann die Auswahl dauern.

 

 

9. Guckst du im TV lieber Krimi/Thriller oder Soaps?

 

Bei Soaps herrscht bei mir Fluchtgefahr. Ich hatte da schon eine tödliche Dosis in der Kindheit, da ich mit meiner Mutter immer die Schwarzwaldklinik gucken musste. Gut ich gebe zu, mit Sascha Hehn wurde es ganz erträglich. Daher muss ich gestehen, ich schaue auch schon mal Schrott, wenn mir ein Schauspieler gefällt. Aber nur und nur dann.

 

 

10. Welches Buch, das du gekauft hast, war für dich die grösste Enttäuschung? Und warum?

 

Ich nehme an, das schliesst die unsägliche und sogenannte Fachliteratur aus, die man für den Beruf braucht. Sonst gibt es bei Büchern eigentlich keine Enttäuschungen. Jedes Buch ist zu gebrauchen. Einige davon unterstützen ganz wundervoll meinen Schreibtisch. Auch um die Matratze zu polstern sind diese Bücher sehr geeignet.

 

Ich habe die Fragen gerne beantwortet. Weiter nominieren kann ich aber nicht, da ich noch nicht viele Schreiber auf Wattpad kenne. Von denen sind die meisten auch schon aufgerufen worden.